Nachkommastellen abschneiden - nicht kürzen..

J

Gibt es eine Möglichkeit, Euro-Beträge zwei Stellen hinter dem Komma zu kürzen, so dass auch intern mit der verkürzten Variante weitgerechnet wird?

 

Der Hintergrund ist folgender:

Ich habe einen Auftraggeber, der prozentuale Zuschläge auf Vergütungen zahlt.

Beispiel:

Die Vergütung beträgt 313,50 Euro. Es kommen zweimal Zuschläge mit jeweils 4,5 Prozent dazu. Ninox rechnet den Zuschlag korrekt, das sind 14,1075 Euro. Der Auszahlungsbetrag wären also 313,50 plus 14,1075 plus 14,1075 = 341,715 Euro - gerundet = 341,72 Euro.

 

Mein Auftraggeber rechnet aber anders: Er berechnet die Prozente und schneidet dann die Zahl nach der zweiten Nachkommastelle einfach ab - es wird nicht gerundet! Das heißt, seine Rechnung sieht so aus: 313,50 Euro plus 14,10 plus 14,10 = 341,70 Euro.

 

Wie man sieht, fehlen da zwei Cent. Das ist jetzt betriebswirtschaftlich kein Problem, weil es sich meist wieder ausgleicht - wenn nach unten gerundet werden müsste, macht der Auftraggeber das ja auch nicht. Komisch ist das trotzdem. Der Auftraggeber weigert sich, das zu ändern ("da hat sich noch niemand besschwert; wir können ja nicht wegen ihnen unsere ganze EDV umstellen")...

Mein Problem ist nur, dass meine Zahlen in Ninox oft nicht stimmen, sondern meist um 1 oder 2 Cent nach oben oder unten abweichen. Ich könnte den Endbetrag manuell eingeben aber das macht ja keinen Sinn; eigentlich lässt sich ja alles mathematisch herleiten.

 

Jemand eine Idee, wie ich Ninox dazu bringe, die gleichen Zahlen auszuwerfen wie mein Auftraggeber??

Danke!

J

Sorry, die überschrift ist etwas irreführend. Sollte heißen: Nachkommastellen abschneiden - nicht runden....

Ninox Profile

Hallo Jörg,

zum Abscheiden:

---

floor(Zahl * 100) / 100

---

Leo

 

M

Hi Joerg, sieht etwas schräg aus, scheint aber zu funktionieren (FELD= Dein Feld):

let Q := index(text(FELD), ",");
let A := number(substr(text(FELD), 0, Q));
let P := index(text(FELD), ",");
let B := number(substring(text(FELD), P + 1, P + 3)) / 100;
A + B

Mirko

J

Super, wie schnell ihr seid! Und vielen Dank - werde das später mal ausprobieren! 😊

Antworten