Funktions- und Sprachreferenz
K
Hallo, ich habe zwei Frage:

1) Ich würde gerne zu einer bestehenden Uhrzeit eine gewisse Anzahl Stunden und Minuten addieren. Leider schaffe ich das nur indem ich zwei Datenfelder von Typ Uhrzeit addiere, aber ich hätte erwartet, dass man auch z.B. Begin := Begin + "07:00" oder wie auch immer angeben kann. Ich habe schon alle möglichen Varianten probiert, komme aber nicht auf eine Lösung. Ist es überhaupt möglich Zeiten auf diese Weise zu addieren?

2) es gibt bei Rechnen die Funktion Prozent %, allerdings finde ich dazu keine Beschreibung und bekomme auch keine sinnvollen Werte raus. Wo finde ich dazu eine Erklärung/Beispiel?

Noch zwei Anregungen:
- generell fände ich es gut, wenn einzelnen Funktionen durchgehend mit ein oder zwei aussagekräftigen Beispielen beschrieben wären, das würde viel Zeit ersparen.

- will man eine Funktion als Text eingeben, werden im Editor zwar Zeilennummern angezeigt, aber leider keine Spaltennummern. Die Fehlerhinweise erscheinen aber mit Spaltennummer! Dann beginnt das fleissige Zählen....

Besten Dank Klaus
Ninox Profile
Hallo Klaus,

1) Man kann, Uhrzeiten in Millisekunden umrechnen. Addiere Millisekunden zu der Startzeit um die gewünschte Endzeit zu erhalten. Bei 7:00 Std. wäre das: 7*60*60*1000 = 25200000.
2) Das % Zeichen im Formeleditor steht für Modulo, das bei Division immer den Restwert ausgibt. Kommt aus der Informatik und hat nichts mit Prozent zu tun. Zur Prozentrechnung mit 0.07 für 7% rechnen.

Die Spaltennummer im Editor anzuzeigen nehmen wir mit auf die Anforderungsliste.

Viele Grüße, Alex
K
Hallo Alex,

danke für die Antwort.
Modulo kenne ich und hätte eher mod erwartet. Leider habe ich keine Beschreibung gefunden und es steht direkt neben den Grundrechenarten, da kommt man eher auf % als auf Modulo.

Leider funktioniert das addieren der Uhrzeit bei mir nicht, wo ist mein Denkfehler?
Bspl.:
Ende := Begin + Soll (funktioniert bei mir, alle Datentypen Uhrzeit)
allerdings: Ende := Begin + 25200000 oder Ende := Beginn + (7*60*60*1000) funktioniert nicht.

Hast du vielleicht ein kleines Beispiel....

Vielen Danke für eure Hilfestellung
Klaus
Ninox Profile
Hallo Klaus, mod werden wir anpassen.

Es geht wenn du Beginn erst in Zahl umwandelst.
Ende := number(Begin) + 25200000

Viele Grüße,

Alex
T
Gibt es schon ein Beispiel mit der Funktion unique() ?
Ninox Profile
Hallo, wir haben das Beispiel hier im Forum:
concat(unique(Tabelle.Feld))
Hiermit wird jeder wert nur einmal aufgelistet.
Viele Grüße,
Alex
Ninox Profile
Hallo ich würde gerne in meinem Adressbuch ein Feld generieren in dem die Anschrift angezeigt wird so wie es später in dem Brieffenster ausgegeben wird.

Würde mich auch über mehr Tutorials freuen insbesondere für Funktion und Sprachreferenzen.
Ninox Profile
hab es leider bisher nur ohne Zeilenumbruch hinbekommen.

Also es sollte schon so ausschauen

Max Mustermann
Musterstrasse 10
50467 Musterhausen
Ninox Profile
Hallo, die Formelfelder sind im Moment noch einzeilig. Wir haben das aber auf der Anforderungsliste und werden auch die Möglichkeit mehrzeiliger Formelfelder einrichten. Wir können aber noch nicht genau sagen wann dies implementiert wird. VG, Alex
H
Hallo!

Ich bin neu hier und habe mich bisher nur flüchtig eingelesen. Vor diesem Hintergrund bin ich für alle RTFM Hinweise dankbar ;-)

Trotz Durchsicht des "Extending Ninox with NX" Tutorials konnte ich bisher keine Antwort zu mein Problem finden...

In einer Tabelle erfasse ich diverse Ereignisse denen jeweils ein Datum zugeordnet ist. Ich möchte nun die Anzahl der Tage zwischen den Ereignissen des jeweils selben Typs als Formel ermitteln.

Die Tabelle könnte also wie folgt aussehen:

1) 01.01.2016 Kino
2) 02.01.2016 Theater
3) 05.01.2016 Schwimmen
4) 06.01.2016 Kino
5) 06.01.2016 Schwimmen
6) 08.01.2016 Schwimmen

1)-3) bleibt leer, das waren ja jeweils die ersten Ereignisse des jeweiligen Types
4) vom 06.01. sollte dann "5" ergeben weil der letzt Eintrag zu "Kino" vom 01.01. stammt
5) vom 06.01. ergibt "1" weil das letzte Schwimmen davor am 05.01. war
8) ist "2"

usw.

Das heisst, war mir im Moment noch fehlt ist das Verständnis wie ich per Formel auf Einträge in der selben Tabelle zugreifen kann (mit entsprechenden Filtern). Irgendwie im Sinne von "max(tabelle.datum) WHERE tabelle.datum < datum AND Tabelle.typ = typ". "max()" liefert schon das neuste Datum, bezieht aber den aktuellen Datensatz mit ein und ob/wie ich da nach einem Typ filtern kann konnte ich auch nirgends finden.

Ich befürchte, dass ich das (noch) nicht kann?

Vielen Dank im Voraus!
Antworten