User A hat Ninox Cloud gebucht und User B hat auch Ninox Cloud gebucht. Beide möchten eine Datenbank nutzen.

Ninox Profile

Generelle Frage zum Verständnis:

 

Ein User hat die Ninox Cloud gebucht. Ein anderer User auch. Nun möchten die beiden eine kleine Datenbank gemeinsam bearbeiten. Sehe ich das richtig, dass nach dem derzeitigen Preismodell dann beide je nochmal einen User dazubuchen müssten? Das wären für Ninox 4x die Einnahme für zwei User die ja eh schon eine Cloud nutzen.

 

Die Alternative wäre dann, dass User A für User B mitzahlt. Dann würde nur 2x der Betrag fällig.

 

Aber vielleicht habe ich es auch nur falsch verstanden und zwei schon bestehende Ninox Cloud User können sich ohne weiteren Aufwand eine Datenbank teilen.

 

T

Nach meinem Kenntnisstand arbeitet man an einer anwenderfreundlichen Lösung!

Ninox Profile

Öhm, ist es nicht so, dass ich bei beliebigen Teams Mitglied sein kann?

Ninox Profile

Mein Kenntnisstand ist folgender: Ein Account ist nicht an ein bestimmtes Team gebunden, sondern an die jeweilige Person. Mit einem gültigen Ninox-Cloud-Account kann man also nicht nur mehrere Teams anlegen, sondern auch Mitglied mehrerer Teams anderer Ninox-User sein. Daraus folgt im Umkehrschluss, dass man selber auch andere User mit gültigem Ninox-Account in seine Teams einladen kann.


Ich jedenfalls habe einen normalen Ninox-Cloud-Account zu 99 Euro jährlich und bin Mitglied in mehreren Teams anderer User. Nennt mir die E-Mail-Adressen eurer Ninox-Accounts, und ich lade euch gerne zur Probe in ein Demoteam ein.

Ninox Profile

Eben,Copytexters Ausführungen waren auch mein Stand der Dinge.

Ninox Profile

Eben nicht. Zwei 1-User Lizenzen werden nicht automatisch zu einer 2-User Lizenz. Wenn man zu einem 1-User Team eine andere Person (auch registrierte) einlädt, verletzt  damit die Lizenzvereinbarung. Momentan zieht Ninox noch keine Konsiquenzen daraus (zumindest bei kleineren kurzfristigen Überschreitungen). Wenn ich aber auf eigene Faust die Ninox Webinar Team 2018 betreiben möchte (wo alle Benutzer eigentlich registriert sind) wird mein Account mit Sicherheit gekappt.

Ich kann mir als Lösung so eine Art Collaboration Team als eine Extra Team-Art vorstellen, wo die registrierten Nutzer nicht gezählt werden.

Leo

T

Hallo Coptexter,

glaube das ist so nicht ganz richtig.

Wir im Verein haben ein Abo für 2 User. Ich habe dann mal den Birger in unser Team eingeladen, da er mir geholfen hat ein paar Fehler zu beheben und da bekam ich sofort die Meldung dass mei Abo nur für 2 User ausgelegt ist.

 

Gruß

Thomas

Ninox Profile

Eigentlich wäre es doch fair wenn jeder Ninox Cloud User sich bei jedem anderen Ninox Cloud User beteiligen kann. Dann halt ohne den 2GB Zuschlag an Webspace der normalerweise mit jedem User verbunden ist.

Wäre zumindest eine einfache Lösung.

 

Ich stehe nämlich vor diesem Problem zur Zeit, dass ich jemanden in mein Team laden möchte der aber auch eine eigene 2 User Ninox Cloud betreibt und mit meinem Unternehmen nichts direkt zu tun hat. Es ist auch für die Bücher etwas kompliziert. Damit das nun funktioniert müsste ich den Zugang für denjenigen bei Ninox bezahlen und ihm wieder in Rechnung stellen. Oder eben beide einen User dazu buchen was es unnötig teuer macht.

 

Ninox Profile

Mir ist von solchen Einschränkungen nichts bekannt, aus der EULA (https://ninoxdb.de/de/terms) kann ich sie auch nicht herauslesen, ich will aber keineswegs bestreiten, dass es sie gibt.


Und genau diese Ungewissheiten sind der Grund, warum ich gestern an anderer Stelle schon empfohlen habe, nicht hier im Benutzerforum über Preise, Konditionen und Vertragsbedingungen zu spekulieren, sondern den Anbieter zu fragen, also Ninox. Denn nur die können solche Fragen zuverlässig beantworten.

Ninox Profile

D.h. ich könnte mit einer 5-User-Lizenz beliebig viele Teams erstellen und in diese beliebig viele Benutzer einladen, so lange ich je Team innerhalb der 5 User bleibe?

 

@ Copytexter: wir sind hier doch im von Ninox betreuten Forum - es spricht IMHO nichts dagegen, dass Ninox sich hier mal erklärt, zumal das Lizenzmodell wohl doch nicht so klar und eindeutig ist.

1 2
Antworten