Funktions- und Sprachreferenz
Ninox Profile
Nach langem Rumprobieren steht jetzt die Formel. Zumindest für Google API
—-
let myJSON:=http("get","https://googleapis.com.........")
—-

Header und Body kann man hier ignorieren.
Den Status kann ich , genau wie du beschrieben hast, ansprechen. Die Arrays bleiben unerreichbar. Auch bei einfachen selbstgeschriebenen JSON Dateien werden die Objekte innerhalb Arrays nicht erreicht.
Alex, Birger, Frank,
Bitte Hilfe!!!!!
Grüße
Leo
B
Danke...
B
Guten Morgen,

bin an der Überlegung, mir jetzt ein Fahrtenbuch zu entwickeln.
Meine Frage dazu: kann man die Standortdaten auch dirch ein Skript abholen (ohne Karte) oder muß man immer auf der Karte den Standort markieren und Speichern.

VG
Tauschi
B
dirch -> durch
Ninox Profile
Den aktuellen Standort per Script "abzuholen", ist derzeit noch nicht möglich. Wir arbeiten daran.

Birger - Ninox Support
Ninox Profile
Hallo Leo,
möglich wäre, zB
first(first(object.results).address_components)
item(...) und for loops gehen noch nicht, da man Ninox explizit mitteilen müsste, dass es sich um Arrays handelt (was noch nicht geht). Wir arbeiten daran.
Viele Grüße
Frank
Ninox Profile
Hallo Frank,
danke, bei dieser Formel ist das Ergebnis: [object Object].
Das heißt, mit Google muss man abwarten, bis Ninox "sprechen lernt".

Grüße
Leo
Ninox Profile
Ich habe eine Tabelle 'Assets'. Auf einem Reiter habe ich mehrere Standortfelder mit unterschiedlichen Namen eingetragen Standort0 bis Standort5. Dazu gibt es eine weitere Tabelle in der sich die Raumnamen finden. Da die Räume in den Bauphasen unterschiedliche Namen tragen, gibt es je Phase ein Namensfeld NamePhase0, NamePhase1, … . Über ein Textfeld wird eingeben, welches der für die Planung relevante Raum ist (Feldname: Relevanter Raum). Als Vereinigungstabelle für alle Räume und alle Phasen habe ich eine Tabelle 'Räume zu Phasen' gebastelt. Darin sind alle Phasen und alle jeweils existierenden gültigen Raumnamen hinterlegt.

Damit ich in den Phasen-Feldern der Tabelle 'Assets' nicht immer alle Räume angezeigt bekomme möchte ich eine Art SELECT konstruieren:

SELECT 'Relevante Räume' WHERE Relevante Räume'.'Relevanter Raum' = "Phase 0"

Das habe ich in die Eingabe "Anzeigen als" eingetragen, um so die Ausgabewerte zu filtern.

Ich erhalte dazu dann immer die Fehlermeldung, dass er die Tabelle oder die Tabellenspalte nicht findet.

Jemand ne Idee?
Ninox Profile
Die SQL Abfragen versteht Ninox nicht. In „Anzeigen als“ kannst du nur den String konstruieren e.g. "Raum: " +Raumfeld+"/ Bauphase :"+Bauphase.
Wenn du aber diese Option siehst, vermute ich, dass du die Verknüpfung falsch eingesetzt hast (1:n vs. n:1).
Ich habe nicht richtig verstanden, was die Standorte hier machen. Wenn du magst, kannst du mir die Datenbank an leo.semik@gmail.com schicken, ich schaue dann, was man machen kann.

Grüße
Leo
B
Hallo,
so richtig verstanden habe ich das Anliegen nicht.
Versuche es mal so
'Relevanter Raum’ = “Phase"
Reply