Integromat - E-Mails aus Datenbank senden, mit Anhängen

O

Mein derzeitige Szenario sieht ja schon fast so aus wie deine Lösung.
Jetzt geht es wohl nur noch um die Konfiguratiion der 3 Module (List Record, Download Record und Aggregator)

so sieht es bei mir im Moment aus:

 

Bild10

U

Hallo Oliver
Ich habe im Webinar die Tabelle 'Email_To_Integromat_Mailhook' (Grünes Palmensymbol) reingestellt.
Eine Beschreibung und der Integromat Bluebrint sind im ersten Datensatz.

Habe den Integromat-Flow noch etwas verkürzt auf das Wesentliche.
Wenn noch Fragen sind einfach hier reinschreiben.
Gruss
Uwe

U

Hallo Oliver

Noch eine kleine Button-Änderung für die Datenbank:

let MailhookIntegromat := "Deine Integromat Mailhookadresse";
let MailFrom := userEmail();
let vAttachments := files(this);
let vRecordID := number(Nr);
sendEmail({
from: MailFrom,
subject: text(vRecordID),
to: MailhookIntegromat,
text: text(vRecordID),
attachments: vAttachments
})

O

Hallo Uwe,

erstmal vielen, vielen Dank für den Aufwand!!! :-)
Die Datenbank habe ich schon angeschaut und auch das Integromat Szenario fertig gemacht.

Ich denke auch das Prinzip nun verstanden zu haben.

Mit der sendmail Funktion schickt man die Record ID und die Record files per e-mail an den Webhook.

Das Get Record Modul holt sich dann die ID vom Webhook.

Im Email Modul hat man dann Felder von eben diesem Record und kann zusätzlich als Attachment Source die files vom Record als Array vom Webhook mappen.

Die ersten Tests liefen schon gleich erfolgreich, dank deiner Hilfe
Also nocheinmal ein dickes Dankeschön! :-)

 

Abschließend sei erwähnt, das diese Lösung ein bisschen wie "Von hinten durch die Brust ins Auge" ist.
Schließlich gibt es ja eigentlich das Watch Record Events Modul, welches direkt von Ninox ansprechbar ist.

Aber leider liefert das "Get Record" Modul ja keine Daten von den Record files.
Fühlt sich für mich eigentlich wie ein bug an...

 

Gruß

Oliver M.

U

Hallo Oliver.

Das "Watch Record Event Modul" ist auch nichts anderes als ein Webhook. Ich habe es bisher noch nie benutzt, da ich das Meiste mit Node-Red erledige.
Darüber habe ich auch einen Ninox-Mailserver gebaut, mit einstellbarem Spamfilter und automatischer Antwortzuordnung auf aus Ninox gesendete Mails.

Integromat nutze ich nur zum experimentieren und vergleichen mit Node-Red.
Ich denke es ist kein Ninox-Fehler, sondern eher dem Datenaufbau in Ninox und der API-Syntax geschuldet.
Die Attachments werden ja nicht direkt im Datensatz gespeichert wie die anderen Daten, sondern sind über eine Verknüpfung ausgelagert. (So habe ich es mal in einer API-Session von Himanshu verstanden) Deshalb ist es nicht möglich in einem Rutsch die Anhänge zusammen mit den Recorddaten abzurufen. Integromat hat dann das Problem, dass bei mehreren Anhängen für jeden Anhang eine neue Operation erstellt wird und die kann man leider auch nicht einfach per Aggregator zusammenführen. Ich habe zwar einen Weg beim Integromat gefunden, der beim Aggregator ein Array mit mehreren Anhängen in einer Operation erzeugt. Leider bekommt das nachfolgende SMTP-Mailmodul noch nicht alle Anhänge geliefert. Da muss ich noch etwas rumspielen.


Bastian, von der Firma 'Magic Networks' (Ninox Partner) hat zu diesem Problem einen anderen Lösungsansatz.
Er hat in der Mail Tabelle eine Untertabelle eingerichtet, die aus Bildfeldern besteht.
In diese speichert er dann per Button alle möglichen Dateien. Jede Datei ist ein eigener Datensatz(Anhang) zur Mail. 

Per Button wird aus dem Mail-Record dann ein Webhook an Integromat ausgelöst, der die Daten überträgt, die Integromat für den vollständigen Mailversand benötigt.
Gruss
UweG

O

Hallo Uwe,

 

vielen Dank für die Informationen, damit kann ich weiterarbeiten.

 

Gruß, Oliver M.

U

Moin Oliver
Ich habe die Datenbank im Webinar ergänzt.
Jetzt hast du die Möglichkeit die Mail per Mailhook oder Webhook aus Ninox zu versenden.
Blueprints, Screenshots und eine Erklärung findest du in der jeweiligen Tabelle.

Der Ninox-Webhook sollte auch funktionieren wenn du die zutreffenden API-Daten entweder mit überträgst oder im Integromat permanent hinterlegst.
Gruss
Uwe

O

Hallo Uwe,

klasse Arbeit, da gibt es außer mir sicher noch andere die das gut gebrauchen können!

Dankeschön!

 

Gruß, Oliver M.

N

Hallo in die Runde,

ich habe das gleiche Thema, bei dem ich nicht weiter komme. Die vielen Beiträge hier zu dem Thema haben mich schon sehr weit gebracht. Danke für die tollen Hilfestellungen hier im Forum. Da ich erst vor einer Woche auf Ninox aufmerksam geworden bin, habe ich hier nochmal eine Vertständnisfrage:

Uwe spricht von: "Ich habe im Webinar die Tabelle 'Email_To_Integromat_Mailhook' (Grünes Palmensymbol) reingestellt.
Eine Beschreibung und der Integromat Bluebrint sind im ersten Datensatz."

-> Ist das eine Beispieltabelle, die Du erstellt hast, an der man sich orientieren darf?

Da ich das gleiche Problem habe, dass nach dem Aggregator auch jeweils mehrere Mail mit jeweils einem anderen Anhang verschickt werden, dachte ich, ich Frage hier nochmal, wie Ihr es gelöst habt. Ich habe es leider noch nicht ganz hin bekommen. Ich freue mich über eine Rückmeldung.

Danke und Gruß, Niels

U

Hallo Niels.

Die Beispiel Datenbank nennt sich 'eMail to Integromat' und liegt im Team Webinar DE 2020.

Sie beinhaltet zwei Tabelllen inklusive zugehörige Integromat Blueprints um emails aus Ninox heraus mit mehreren Anhängen mit dem Integromat und eigener Mailadresse zu versenden. Entweder per Mailhook oder Webhook. 
Sie dient zum testen und Verständnis des Vorganges und die jeweiligen Integromat Bluprints können auf die eigene Datenbank angepasst werden.

Sofern du noch nicht Teammitglied im Webinar DE 2020 bist, gib deine Ninox Mailadresse an un ich lade dich ein.
In dem Team findest du viele Beispieltabellen von Usern, die ihre Lösungen zu Problemen reingestellt haben.

Reply