Best Practice

Wie die richtige Software für Architekten die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen vorantreibt

6
min
Inhaltsverzeichnis

3D-Modelling, AR- und VR-Technologie sowie KI: Digitalisierung findet bereits in der Bau-Branche und besonders in deutschen Architekturbüros statt. Doch Studien zeigen, dass es vor allem bei operativen und administrativen Prozessen in Unternehmen Nachholbedarf gibt. Wie die richtige Software für Architekten Ihr Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen kann, lesen Sie hier.  

Von Robotern bis Nachhaltigkeit: Die Zukunft der Architekturbranche

Die Digitalisierung macht auch vor der Baubranche nicht Halt. In den nächsten Jahren eröffnen sich für Architekten immer mehr Möglichkeiten. Vor allem künstliche Intelligenz wird eine große Rolle spielen. Erste Unternehmen auf der Welt testen bereits autonome Maschinen und Roboter auf der Baustelle. In Europa werden zudem erste 3D-Drucker getestet, die ohne Unterbrechung Materialien wie Kunststoff und Zement verarbeiten können. Vor allem der Fachkräftemangel sorgt dafür, dass die Entwicklung hier schnell voranschreitet.  

Aus diesem Grund wächst auch der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in allen Arbeitsbereichen der Architektur. Wenn von Digitalisierung gesprochen wird, ist dieses Thema unerlässlich. Künstliche Intelligenz hilft nicht nur bei der Planung und dem Design, sie kann auch Arbeitsabläufe optimieren.

In den letzten Jahren werden Designs und Materialien immer nachhaltiger. Es handelt sich hier also schon lange um keinen Trend mehr. Doch zusätzlich dazu müssen sich Architekten mit einem weiteren Trend auseinandersetzen: menschenzentriertes Design. Hier wird der Fokus auf die Lebensqualität und das Wohlbefinden von Menschen gesetzt. Das bedeutet, dass Architekturbüros immer mehr auf die Nutzung von natürlichem Licht, umweltfreundlichen Materialien und Raumnutzung achten sollten.

Ein weiteres Trendthema wird die Digitalisierung in der Architektur weiter vorantreiben: geeignete Software für Architekten. Sei es für die Dokumentation auf der Baustelle, die Auswertung von Daten oder für die Zeiterfassung der Architekten – die passende Software kann nicht nur Zeit, sondern auch Ressourcen sparen. Verbindet das Tool noch Projektmanagement- und HOAI-Software, sind Architekten gut für die Digitalisierung gewappnet.  

Herausforderungen für die Digitalisierung der Architektur

Auch für die Architektur-Branche kann die Digitalisierung Vorteile bringen – sie birgt jedoch auch Herausforderungen, die dafür sorgt, dass das eine oder andere Architekturbüro noch nicht über digitalisierte Prozesse nachdenkt. Im Vergleich zu anderen Branchen hinkt der Bau etwas hinterher. Hier stehen oft noch manuelle Prozesse und Probleme bei der Kommunikation an der Tagesordnung.

  • Besonders kleinere Architekturbüros widersetzen sich dem Wandel. Das liegt oft auch daran, dass es zu viele Software-Anbieter für Architekten gibt. Die Auswahl ist groß und damit dauert es auch lange, bis sich Geschäftsführer und Projektmanager in die Materie eingearbeitet haben.
  • Dieser Widerstand kommt meist auch daher, dass Architektensoftware oft nicht kostengünstig ist. Ein komplettes ERP für Architekten kann kostspielig sein.
  • Da Fachkräfte fehlen, ist die Einführung neuer Technologien in Architekturbüros mit Hürden verbunden. Besonders IT-Fachkräfte fehlen, weshalb die Architektur-Branche Probleme bei der Digitalisierung verzeichnet.
  • Ein weiteres Problem: Viele Unternehmen nutzen bereits Software für Architekten, diese deckt eventuell noch nicht alle Bereiche von Ihnen ab. Wollen Sie jetzt neue Software wie beispielsweise eine Zeiterfassung einführen, muss diese in das bestehende System integriert werden. Komplexität und Integrationsprobleme hindern Architekten dabei, die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben.

Dabei kann die Digitalisierung eine Chance für Ihr Architekturbüro bedeuten. Zwar ist die Auswahl der passenden Büromanagement-Software für Architekten nicht ganz so einfach, dafür wird sie Ihnen am Ende viel Zeit sparen.

Architekten haben mit der perfekten Software weniger Herausforderungen.
Architekten haben mit der perfekten Software weniger Herausforderungen und können besser auf Marktschwankungen reagieren.

Diese Chancen haben Architekten mit der passenden Software

Die perfekte Software für Ihr Architekturbüro zu finden, ist nicht einfach. Zuerst sollten Sie sich Gedanken über Ihre Prozesse machen und diese einmal aufschreiben. Mit diesem Überblick können Sie besser evaluieren, welche Prozesse am meisten Zeit brauchen und welche aus diesem Grund digitalisiert und automatisiert werden können. Natürlich ist die Wahl nicht leicht – es gibt viele Anbieter, mit denen Sie die HOAI, Ihr Projektmanagement, Zeiterfassung und weitere Bereiche mit einer Software digitalisieren können. Doch lassen Sie sich davon nicht abschrecken! Die Vorteile lohnen sich für alle Architekten.

  • Mit einer guten Projektmanagement-Software, angepasst auf Ihr Architekturbüro, erhalten Sie und Ihre Mitarbeiter nicht nur einen guten Überblick über alle Projekte im Unternehmen. Sie können sie auch besser steuern. Achten Sie hier besonders auf eine Architektensoftware mit ausgeklügeltem Rollen-Management, damit nicht alle Mitarbeiter beispielsweise sensible Daten einsehen können.  
  • Doch auch die Kommunikation und Transparenz in Ihrem Unternehmen werden erheblich verbessert. Vergessen Sie fragmentierte Kommunikation über verschiedene Kanäle hinweg. Mit einem ERP, dass Ihre Architekten mobil mit auf die Baustelle nehmen und hier direkt alles dokumentieren können, sind alle Daten an einer zentralen Stelle – für alle einsehbar.  
  • Besonders Aufgaben Ihrer Architekten, die sich regelmäßig wiederholen und manuell eingetippt oder erledigt werden müssen, können sich automatisieren lassen. Eine solche Software für Architekten spart Zeit und reduziert Fehler.
  • Sammeln Sie diese Daten in einer für Architekten geeigneten Software, können Sie daraus auch Analysen erstellen und datenbasierte Entscheidungen treffen. Diese sorgen dafür, Risiken zu minimieren und am Ende Kosten und Ressourcen zu sparen.  

Digitalisierte Prozesse sind für alle im Unternehmen sichtbar, Verantwortlichkeiten sind klar geregelt, die Kommunikation ist für alle transparent dargestellt, relevante Projektdaten sind in Echtzeit einsehbar. Das alles sorgt dafür, dass die passende Software, gepaart mit einem ERP, Zeiterfassung, einer Projektmanagement-Software etc. für Architekten, die Kundenbeziehung und Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen und die Kosten reduzieren kann.

Mehr Zeit für die große Idee – mit Ninox

Ninox ist eine Low-Code-Plattform, mit deren Hilfe Sie eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Geschäftsanwendung bauen können. Unsere Partner aus der Architektur-Branche haben auf Basis von Ninox eine Software entwickelt, die sich an Ihre Prozesse und Bedürfnisse anpasst. Sie können Ihre eigenen Workflows abbilden und spezifische Funktionen integrieren, die auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten sind.  

Da die Software von Architekten entwickelt wurde, sind wichtige Bestandteile wie die HOAI oder aber auch eine Zeiterfassung für Projekte integriert. Die Software bildet alle Schritte von der Planung bis zur Realisierung ab und orientiert sich an den neun Leistungsphasen.  

Daten, die auf verschiedenen Kanälen und in verschiedenen Köpfen sind, werden in Ninox zentralisiert und transparent für die Geschäftsführung auf allen Ebenen dargestellt. So sehen alle Mitarbeiter in Echtzeit die Statusberichte über alle Projekte. Dieses ERP für Architekten bietet eine zentrale Plattform für die Verwaltung aller Aspekte eines Architekturprojekts, von der Akquise bis zur Rechnungsstellung. Dies beinhaltet Aufgabenmanagement, Zeittracking, Ressourcenplanung und Finanzverwaltung, was eine umfassende Übersicht und Steuerung des gesamten Projektzyklus ermöglicht.

Auf Basis von Ninox haben unsere Partner die perfekte Software für Architekten entwickelt.
Auf Basis von Ninox haben unsere Partner die perfekte Software für Architekten entwickelt.

Alle relevanten Informationen und Daten zu Projekten, Kunden und internen Prozessen werden zentral und sicher in der Cloud gespeichert. Aufgrund der Ninox-App, die auf allen gängigen Geräten funktioniert, sind Ihre Daten jederzeit griffbereit und auch offline verfügbar.  

Integrieren Sie einfach Ihre Büromanagement-Software im Architekturbüro. Dank offener Schnittstellen lässt sich Ninox ganz einfach in Ihr bestehendes System integrieren. Die intuitive Benutzeroberfläche macht es den Mitarbeitern leicht, mit der Architektensoftware zu arbeiten und sorgt dafür, dass alle gern in Ninox arbeiten.

Sie wollen die für Architekten perfektionierte Software in Aktion sehen? Dann schauen Sie sich gleich unsere Webinar-Aufzeichnung "Digitales Architekturbüro" an!

Bauen Sie genau das, was Sie brauchen – nicht mehr und nicht weniger.