Informationssicherheitsmanagement — unkompliziert und digital

Überlassen Sie Ihre IT-Sicherheit nicht dem Zufall

Moderne IT-Systeme verwalten nicht nur unzählige Informationen, sondern schützen diese auch vor ungewollten Datenmissbräuchen und anderen Cyber-Attacken. Mit einem digitalen Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) in Ninox steht Ihnen eine Datenbank zur Verfügung, um die Anforderungen nach ISO Norm 27001 abzubilden. Machen Sie Sicherheitsstandards zur grundlegenden Prämisse Ihrer IT-Infrastruktur.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Zahlungsdaten erforderlich
IT-Experten setzen auf Ninox

Informationssicherheit nach internationalen Standards

Sicherheitsstrategien sind für Unternehmen zwar notwendig, können ohne notwendiges Knowhow jedoch schnell zur Herausforderung werden. ISO-Normen regeln die Vorgehensweise, sind für Laien jedoch unübersichtlicher Bürokratismus. Mit Ninox steht Ihnen ein Informationssicherheitsmanagement nach internationalen Standards zur Verfügung. Verwalten Sie kritische Infrastrukturen in einer zentralen Plattform und bilden Sie Ihre Prozesse ganz leicht digital ab.

Die Vorteile der Ninox ISMS-Lösung

Cyber-Sicherheit mithilfe von Checklisten zu managen, klingt verlockend. In der Realität verlieren Sie jedoch den Überblick und wissen nicht mehr, welche Information in welcher Liste steht. Mit einer zentralen Datenbank passiert Ihnen das nicht.

Definieren Sie Informationssicherheitsrichtlinien in digitaler Form.

Schützen Sie sich nach ISO-Norm 27001 vor ungewollten Cyberbedrohungen.

Profitieren Sie von einem integrierten Datenschutz- sowie Risikomanagementsystem.

Werten Sie Ihre Informationssicherheit durch Kennzahlenberichte aus.

Eine Software — unendliche Möglichkeiten

Informationssicherheit angepasst an individuelle Bedürfnisse

Ab heute müssen Sie sich nicht mehr allein durchs Regelwerk zur IT-Sicherheit kämpfen. Anstatt sich in unzähligen Checklisten zu verlieren, organisieren Sie mit Ninox Zertifizierungsaudits in einer zentralen Datenbank. Mit unserem Solution Partner CTC Economy steht Ihnen außerdem ein Ansprechpartner zur Entwicklung einer ganzheitlichen Sicherheitsstrategie zur Seite. Dank des Low-Code-Ansatzes von Ninox passen Sie das Informationssicherheitsmanagement flexibel an Ihre individuellen Bedürfnisse an.

So verwenden unsere Kunden Ninox

„Mit Ninox managen unsere Kunden auf einfache und übersichtliche Weise wesentliche EHS-Aspekte. Sie können „ruhig schlafen“, da Sie ihre Risiken im Griff haben."
Karsten Aldenhövel
Geschäftsführer
„Endlich mal eine Applikation zum Thema Rechtsinformationen mit einer modernen, intuitiv bedienbaren Oberfläche.”
Michael Klös
Leiter Umwelt- und Energiemanagement
„Mit Ninox haben wir uns digitale Datenschutz-Lösungen nach unserer eigenen Arbeitsweise selbst erstellt, individuell und anpassbar.“
Berit Schubert
Geschäftsführerin
"Ninox bietet uns schnellen, einfachen Zugriff auf genau die Funktionen, die wir als Kanzlei im Alltag wirklich brauchen."
Antonio Calderón
Partner @VCvF.legal

FAQ

Sie haben noch Fragen? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen:

Was ist ein ISMS?

Als Information Security Management System (kurz: ISMS, deutsch: Informationssicherheitsmanagementsystem) wird eine Datenbank bezeichnet, in der sämtliche Richtlinien, Verfahren, Maßnahmen sowie Tools dokumentiert werden, die die Sicherheit der IT-Infrastruktur betreffen. Die Durchführung erfolgt nach dem Top-Down-Ansatz. Strategische Entscheidungen werden demnach in der Management-Ebene getroffen. Ausgeführt werden die Maßnahmen zur IT-Sicherheit von IT- sowie Datenschutzbeauftragten.

Was bedeutet ein ISMS nach ISO 27001?

Informationssicherheitsmanagementsysteme werden nach dem internationalen Standard ISO 27001 normiert. Die Norm regelt die Überprüfung der IT-Sicherheit. Dazu werden zunächst Prozesse analysiert und potenzielle Risiken abgeleitet. Wie auf die Risiken reagiert wird, wird anschließend im ISMS dokumentiert, um Krisensituationen effizient zu managen. Die Dokumentation der hergeleiteten Verfahren wird von einer entsprechenden Prüfstelle abgenommen, um das Information Security Management System schließlich zu zertifizieren. Die Hauptkriterien von ISO 27001 sind:
-Verantwortlichkeiten und Rollenverteilung-Zugangskontrollen
-Prüfung von Zulieferern
-Sicherheitsniveau sowie Kompetenzlevel der Mitarbeitenden
-Umgang mit alltäglichen Sicherheitsstandards
-Incident Management
-Business Continuity Management

Wie oft muss ein Zertifizierungsaudit durchgeführt werden?

Um ein kontinuierliches Sicherheitsmanagement zu gewährleisten, müssen ISMS alle drei Jahre mit einem Zertifizierungsaudit überprüft werden. Dazwischen finden weniger umfängliche Überwachungsaudits statt. Diese müssen jährlich durchgeführt werden. Die Audits stellen sicher, dass alle Sicherheitskriterien und -richtlinien nach wie vor erfüllt werden.

Über 300.000 Anwender arbeiten erfolgreich mit Ninox. Und Sie?

Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Zahlungsdaten erforderlich