Groq nutzt ein integriertes Ökosystem von Anwendungen in einer einzigen Plattform

Groq, ein disruptives Technologieunternehmen, reduzierte den Bedarf an Einzellösungen, indem es interne Informationen in der Ninox-Plattform zu einer kohärenten Lösung zusammenfasste.

220+
Digitale Mitarbeiter
100%
Volle Flexibilität
100%
Volle Transparenz

Customer profile

Groq ist ein hochinnovatives Halbleiterunternehmen, ohne eigene Fertigung, das 2016 gegründet wurde und Beschleuniger auf Basis der TSP-Architektur für HPC- und KI-Anwendungen liefert. Das Unternehmen bietet eine hochmoderne Tensor-Steaming-Prozessor (TSP)-Architektur, die es Entwicklern ermöglicht, eine hohe Rechendichte, einen einfachen Bereitstellungsprozess und eine äußerst vorhersehbare Leistung zu erzielen. Groq beschäftigt rund 220 Mitarbeiter und wurde von Frost & Sullivan mit dem Technology Innovation Leadership Award 2022 für seine hochentwickelte Prozessorarchitekturtechnologie ausgezeichnet. Groq hat bis heute 367 Millionen US-Dollar eingeworben, wobei die Serie C von D1 Capital und Tiger Global Management mitfinanziert wurde.

Groq

Challenge

Wenn ein Unternehmen wie Groq die Welt verändern will, braucht es ein hervorragendes Team, ein kluges Management der begrenzten Ressourcen, sowie messerscharfe Arbeitsabläufe und Prozesse. Bei Groq war der Director of Technical Program Management der kritische Erfolgsfaktor, als es darum ging, bei der internen Softwareauswahl die entsprechenden Punkte zu verbinden. Er war zur richtigen Zeit am richtigen Ort und hatte die Vision von Datentransparenz und einer durchgängigen Wissensbasis für das gesamte Unternehmen zu jeder Zeit. Dabei wurde natürlich nichts dem Zufall überlassen. Nach einer sorgfältigen Evaluierung der Low-Code-Anbieter entschied sich Groq schließlich für Ninox. Der Grund dafür war, dass die Ninox-Plattform eine unübertroffene Flexibilität beim Aufbau komplexer Datenmodelle bietet, die die schnelle Erstellung umfangreicher Anwendungen ermöglicht und die Möglichkeit bietet, Daten wiederzuverwenden und neu zu nutzen - alles Anforderungen, die für Groq unabdingbar waren.

Client Portrait

Ninox gibt uns die Möglichkeit, ein vollständig integriertes Ökosystem von Anwendungen in einer einzigen Plattform aufzubauen, anstatt uns darauf zu verlassen, dass die IT-Abteilung mehrere Einzellösungen zusammenfügt, über die wir nur wenig oder gar keine Kontrolle haben.

Vladimir Bathory
Director Technical Program Management, Ninox Champion

Solution

Tatsächlich hat der Leiter des technischen Programmmanagements die Lösung selbst entworfen und implementiert. Sicherlich war es eine große Hilfe, dass der Entwickler das technische Know-how einer Low-Code-Plattform wie Ninox mit den spezifischen kommerziellen Anforderungen von Groq kombinieren konnte. Er hat schnell und eigenständig ohne die Unterstützung der Unternehmens-IT eine integrierte Lösung auf der Ninox-Plattform entwickelt. Zu den Anwendungsfällen und automatisierten Workflows der Gesamtlösung gehören beispielsweise die Stammdatenerfassung, die Erfassung von Kundenbeschwerden, das Recruiting, die Eingabe für die Gehaltsabrechnung und das Reporting, um nur einige der abgedeckten Prozesse zu nennen. Heute nutzen alle Groq-Mitarbeiter Ninox und verbinden damit alle internen Abteilungen. Heute ist Ninox zwar nicht die einzige Quelle der Wahrheit innerhalb von Groq, sondern der Ort, an dem alle Daten und Informationen aggregiert und zu einer kohärenten Lösung verbunden werden.

Schlüsselfunktionen

  • Wissensmanagement
  • Projekt- und Aufgabenmanagement
  • Ticketingsystem für Kundenbeschwerden

Benefits

Ninox ist eine komplette Software-Suite, die es ermöglicht, eine agile Plattform zu schaffen, um moderne digitale Arbeitsabläufe wider zu spiegeln. Kurz gesagt, die flexible Plattform bietet alles, was aus der Sicht eines Entwicklers benötigt wird. Die Vorteile im Fall von Groq sind also vielfältig. In erster Linie profitiert das Unternehmen von dem überlegenen und transparenten Wissensmanagement. Darüber hinaus übernimmt Ninox die Rolle vieler Punktlösungen und integriert Funktionen dort, wo Punktlösungen nach wie vor eingesetzt werden, mit Make (ehemals Integromat) sowie APIs. Interne Daten werden aggregiert und können je nach den Bedürfnissen der verschiedenen Abteilungen leicht wiederverwendet werden. So haben die Mitarbeiter schnell Zugriff auf alle relevanten Informationen und es entstehen keine Datensilos mehr. Zusätzliche Effizienzgewinne werden durch die Flexibilität und Geschwindigkeit erzielt, mit der die Lösung schrittweise an die Bedürfnisse von Groq angepasst werden kann. Und schließlich ist die Beteiligung der IT-Abteilung begrenzt, sei es bei der Implementierung der Lösung oder bei der Wartung der Plattform. Insgesamt sorgt Groq also für eine schlanke und hochmoderne Organisationsstruktur, die es dem Team ermöglicht, sich auf die kritischen Kernprozesse zu konzentrieren.

Hat Ihnen die Zusammenfassung gefallen?

Kontakt

Ninox ist die cloud-basierte Plattform für Ihr Unternehmen, über die Ihre Mitarbeiter nahtlos zusammenarbeiten. Erstellen Sie über einfaches Drag-und-drop maßgeschneiderte Business-Anwendungen und automatisieren Sie Ihre Arbeitsprozesse.
Inspiriert? Kontaktieren Sie uns